Schutz vor Viren und Bakterien

Panasonic Corporation gab bekannt, dass sie in Zusammenarbeit mit Mayo Yasugi, Associate Professor, Department of Veterinary Science, Graduate School of Life and Environmental Sciences, Osaka Prefecture University, die hemmende Wirkung der im Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen (elektrostatisch zerstäubte Wasserpartikel in Nanogröße) auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) nachgewiesen hat.

Referenz:
Prüfung der hemmenden Wirkung von im Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen
(elektrostatisch zerstäubte Wasserpartikel in Nanogröße) auf das neuartige Coronavirus
(SARS-CoV-2)
– Übersicht
Eine vergleichende Überprüfung wurde in einem 45-l-Testraum durchgeführt, der das
neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) mit und ohne Exposition gegenüber Hydroxylradikalen
im Wasser enthielt.
– Ergebnisse
Über 99 % der Aktivität des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) wurde innerhalb von 3
Stunden gehemmt.
Hinweis: Mit dieser Verifizierung sollten grundlegende Forschungsdaten über die
Auswirkungen von im Wasser enthaltenen Hydroxylradikalen auf das neuartige Coronavirus
unter Laborbedingungen gewonnen werden, die sich von denen in Wohnräumen
unterscheiden. Sie wurde nicht zur Bewertung der Produktleistung entwickelt.

Mehr Dazu

Mit der innovativen Hydroxylradikal-Technologie werden bestimmte Viren, Bakterien und andere Schadstoffe inaktiviert und Gerüche entfernt, um eine sauberere Umgebung zu schaffen. Zur NANOE X Broschüre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.